Logo
TERMINE

Parodontologie

Unsere Qualifikation

Bei den BLEIBTREU ZAHNÄRZTEN haben Sie für die Parodontologie in Berlin mit Dr. Lennard Krüger und Simone Freter B.Sc. versierte Therapeuten auf dem Gebiet. Dr. Krüger ist speziell ausgebildet (Hürzeler/Zuhr Academy München), um auch fast hoffnungslose Zähne zu retten. 

Mit Simone Freter B.Sc. haben wir im Team der BLEIBTREU ZAHNÄRZTE eine Kollegin mit 20 Jahren Erfahrung in der Behandlung von Parodontitis. Neben einer umfassenden Ausbildung zur Dentalhygienikerin hat sie ein Studium in Dentalhygiene- und Präventionsmanagement absolviert. Sie publiziert seit Jahren zum Thema und ist in der Ausbildung aktiv. Gerne ist sie als Ansprechpartnerin für Sie da.

 

Sie benötigen eine Beratung zur Parodontitis? Jetzt beraten lassen - Schreiben Sie uns unter Angabe Ihrer Telefonnummer, wir rufen Sie zurück!

Parodontitis zusammen angehen

Profis an Ihrer Seite

Behandlungs-Konzept

Unser Vorgehen bei der Diagnose Parodontitis

Die Behandlung ist bei den BLEIBTREU ZAHNÄRZTEN in drei Stufen unterteilt

Jetzt online Termin vereinbaren und Parodontitis- Beratung buchen! 

Mikroskop

Stufe 1:

Sie hat zwei wesentliche Ziele:

1. Die Optimierung Ihrer häuslichen Mundhygiene zur Bekämpfung der Parodontitis mit den für Sie passenden Mitteln.

2. Eine vorbereitende Reinigung der Zähne vor der eigentlichen Parodontitis-Behandlung.

 

Stufe 2:

Dies ist die eigentliche Parodontitis-Behandlung. Sie wird an zwei separaten Tagen innerhalb einer Woche durchgeführt. Dabei wird je Sitzung eine Kieferseite behandelt. Um die Behandlung schmerzfrei zu gestalten, werden die betroffenen Zähne vorher betäubt.

 

Stufe 3:

Diese Therapiestufe ist nur notwendig, wenn einzelne Zähne trotz Behandlung weiterhin entzündet sind. Diese Zähne können mikrochirurgisch und mit Biomaterialien behandelt werden.

Rezeption

Parodontitis 

Was ist das?

Die Parodontitis ist eine chronische Entzündung des die Zähne umgebenden Zahnfleischs und Knochens, die durch Bakterien verursacht wird. Zwar verläuft die Parodontitis in der Regel schmerzlos, sie führt unbehandelt über die Jahre jedoch zu einem Knochenabbau an den Zähnen. Dieser Knochenabbau kann so weit voran schreiten, dass die Zähne anfangen zu wackeln oder ganz verloren gehen.  Die Parodontitis tritt meist erstmals im mittleren Erwachsenenalter auf (35-65 Jahre).  Mit ca. 12 Millionen Betroffenen in Deutschland ist sie eine Volkskrankheit.

Parodontitis 

Ursachen?

Ursächlich für eine Parodontitis sind bakterielle Beläge unter dem Zahnfleisch. Die Entstehung dieser Beläge wird begünstigt durch eine nicht ausreichende Mundhygiene, eine unausgewogene Ernährung und Rauchen. Zusätzlich spielen genetische Faktoren eine wichtige Rolle.

Parodontitis

Folgen?

Die ursächlichen Bakterien sind mit häuslicher Reinigung wie Zahnbürste und Mundspüllösungen nicht zu entfernen, denn Sie sitzen unter dem Zahnfleisch. Die Parodontitis ist meistens ein schleichender Prozess, der über viele Jahre langsam zum Knochenabbau führt. Wenn der Knochenabbau ein kritisches Maß erreicht hat, fangen die Zähne an zu wackeln. Damit es soweit nicht kommt, sollte eine Parodontitis frühzeitig erkannt werden.

Parodontitis 

Anzeichen?

Die Anzeichen einer Parodontitis sind geschwollenes, leicht blutendes Zahnfleisch. Weitere Anzeichen sind: Mundgeruch, freiliegende Zahnhälse und lockere Zähne. All diese Anzeichen können jeweils auch andere Ursachen haben. Zur Abklärung führt unser Team für Parodontologie in Berlin routinemäßig bei einer Kontrolluntersuchung auch einen kurzen, schmerzfreien Test durch, um eine mögliche Parodontitis frühzeitig zu erkennen.

Parodontitis

Behandlung?

Bei der Behandlung einer Parodontitis werden die ursächlichen Bakterien schonend entfernt. Dafür sind meistens zwei Sitzungen bei einer speziell dafür ausgebildeten Dentalhygienikerin notwendig. Für den langfristigen Erfolg der Behandlung ist Ihre Mitarbeit dabei genau so wichtig, wie der Zahnarzt. Im Rahmen der Parodontitis-Behandlung werden Sie bei uns geschult, um auch Zuhause gezielt gegen die Parodontitis vorzugehen.

FAQs

glückliche Patient

Parodontologie in Berlin

Was genau passiert bei der Behandlung?

Bei der Therapie der Parodontitis ist es das Ziel, die schädlichen Bakterien, die den Knochenabbau am Zahn verursachen, zu beseitigen. Die schädlichen Bakterien sitzen in Belägen, die unter dem Zahnfleisch am Zahn haften. Diese Beläge können weder mit der Zahnbürste erreicht werden, noch kommen hier Spüllösungen hin oder haben eine Wirkung. Man kann es sich wie einen hartnäckigen Bakterienrasen vorstellen. Die schädlichen Beläge unter dem Zahnfleisch zu entfernen, ist Aufgabe des Behandlers. Hierfür haben wir spezielle Instrumente, mit denen eine schonende Reinigung möglich ist.

Parodontologie

Gesunde und feste Zähne das ganze Leben

Sie bemerken bei sich einen Zahnfleischrückgang, wiederholtes Zahnfleischbluten oder eine Lockerung der Zähne? Die Ursache kann eine Parodontitis sein- eine weit verbreitete Erkrankung der Zähne. In unserer Praxis BLEIBTREU ZAHNÄRZTE in Berlin-Charlottenburg haben wir uns auf den Zahnerhalt und die Behandlung der Parodontitis spezialisiert.

 

 Wenn eine Parodontitis vorliegt, bedarf es einer vertrauensvollen Zusammenarbeit von Behandler und Patient, um gemeinsam für einen langfristigen Zahnerhalt zu sorgen.

 

Bei den BLEIBTREU ZAHNÄRZTEN haben wir hierfür die Ausstattung und das know-how.

Zusammen mit Ihnen können wir für den lebenslangen Erhalt Ihrer Zähne sorgen.

WIE SIE UNS FINDEN

BLEIBTREU ZAHNÄRZTE | Praxis für nachhaltige Zahnmedizin

Bleibtreustr. 38 | 10623 Berlin Charlottenburg

TELEFONISCH TERMIN VEREINBAREN

Mo + Mi: 8:00 – 18:00 Uhr
Di + Do: 7:00 – 19:00 Uhr
Fr: 9:00 – 14:00 Uhr

Telefon:  +49 (0) 30 881 66 58  

© 2021 by BLEIBTREU ZAHNÄRZTE

digital marketing | formatnull

Google
JAMEDA
Instagram
Bewerte Se die Bleibtreu Zahnärzte

Bewerten Sie uns bei Google & Jameda!

 

Wir  freuen uns über Ihre Empfehlung:

SO FINDEN SIE UNS:
 

BLEIBTREU ZAHNÄRZTE | Praxis für nachhaltige Zahnmedizin

Bleibtreustr. 38 | 10623 Berlin Charlottenburg